VW streicht Dutzende Verbrenner-Modelle, um profitabler zu werden

Der VW-Konzern will künftig auf Profitabilität statt auf Masse setzen und sein Modellangebot über alle Marken hinweg deutlich ausdünnen, vor allem im Bereich der Verbrenner-Fahrzeuge. „Das Kernziel ist nicht Wachstum", sagte Volkswagens Finanzchef Arno Antlitz der Wirtschaftszeitung Financial Times. „Wir konzentrieren uns mehr auf Qualität und Margen statt auf Volumen und Marktanteile". Der Volkswagenkonzern werde Antlitz zufolge sein Angebot an Benzin- und Dieselfahrzeugen in Europa - das aus mehr als 100 Modellen verschiedener Marken besteht - in den nächsten acht Jahren um 60 Prozent reduzieren. Zudem werde ein Fokus auf eine profitablere Produktion und Premium-Modelle gelegt.

x

Attention!